• apple 1209085 1920
  • frühling 2
  • forest 682003 1280
  • frühling
  • Frühling 4
  • frühling 3
  • Pfiffige Intelligente Persönliche Ausgezeichnete Medizin

  • Pfiffige Intelligente Persönliche Ausgezeichnete Medizin

  • Pfiffige Intelligente Persönliche Ausgezeichnete Medizin

  • Pfiffige Intelligente Persönliche Ausgezeichnete Medizin

  • Pfiffige Intelligente Persönliche Ausgezeichnete Medizin

  • Pfiffige Intelligente Persönliche Ausgezeichnete Medizin

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Überdenken Sie grundsätzlich privat zu zahlende medizinische Leistungen?

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) werden Patienten oft mit der Begründung angeboten, dass sie sinnvoll, aber von der Kasse leider nicht übernommen werden. Die Kosten dafür müssten privat gezahlt werden.

Hier ist Vorsicht geboten: Viele, wenn nicht sogar die meisten sogenannten IGeL sind unsinnig und gefährlich. Sie bedrohen nicht nur Ihr Portemonnaie, sie können durch falsche Befunde oder unnötige Therapien auch Ihre Gesundheit in Mitleidenschaft ziehen.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) – Bezahlung nur bei ausführlicher Beratung

IGeL sind für die Anbieter im Gesundheitssystem zu einem willkommenen Instrument geworden, neben Ihren Krankenkassenbeiträgen noch weitere Gelder einzunehmen. Und da Menschen im Zweifelsfall gerne etwas für ihre „Gesundheit“ tun wollen, sind sie für tendenziös vermittelte medizinische Vorsorge- und Therapiemaßnahmen natürlich leicht anfällig.

Deshalb sollten Sie sicher sein, dass Sie ausführlich über Vor- und Nachteile der Untersuchung beraten werden. Sie sollten nicht zu einer Entscheidung gedrängt werden. Sie sollten Zeit haben, über das Angebot angemessen nachdenken zu können und gegebenenfalls noch eine zweite Meinung einzuholen.

Hilfreich ist hier der von der Bundesärztekammer herausgegebene IGeL-Ratgeber für Patienten. Dieser gibt Ihnen durch eine Checkliste ganz klare Hinweise, welche Kriterien erfüllt sein sollten, ehe Sie eine Selbstzahlerleistung wählen.

Link zum IGeL-Monitor

Die Gemeinschaftspraxis im Bayerwald mit ihren Standorten in Kirchberg und Rinchnach verzichtet konsequent auf diese zusätzlichen Leistungen. Wir bieten Ihnen von uns aus keinerlei IGeL an.

Nur auf ausdrücklichen Wunsch unserer Patienten arbeiten wir außerhalb der Vergütung der Krankenkassen, z.B. bei Sporttauglichkeitsuntersuchungen, Führerscheinuntersuchungen oder privaten Attesten. Diese müssen aufgrund gesetzlicher Vorgaben bezahlt werden. Wir machen uns sonst strafbar.

Gerne beraten wir unsere Patienten, wenn sie sich nicht sicher sind, ob eine von anderen Ärzten angebotene Selbstzahlerleistung sinnvoll ist. Wir kennen die aktuelle Studienlage und können kompetent über Sinn- und Unsinn einer Privatleistung beraten.